Langen - Mannheim 0:12, Langen - Saarbrücken 3:9, Heidelberg - Langen 4:5 n.P. Zum abschließenden Spieltag der IHD U13-Bundesliga empfing die Inline-Hockey-Mannschaft der White Wolves am letzten Samstag (21.09.19) die Mannschaften aus Mannheim, Saarbrücken und Heidelberg.

Zunächst verlor man gegen den alten und neuen Deutschen Meister aus Mannheim mit 0:12. Im zweiten Spiel zog man mit 3:9 gegen den Vizemeister aus Saarbrücken den Kürzeren. Trotz der deutlichen Niederlagen in beiden Spielen konnte man eine spielerische Weiterentwicklung im Vergleich zu den vorherigen Spielen beobachten. Einen versöhnlichen Abschluss ihrer ersten Saison bildete der Sieg im letzten Spiel gegen Heidelberg (5:4 n.P.). Nachdem man in der ersten Halbzeit bereits mit 3:1 geführt hatte, gerieten die jungen White Wolves in der 2. Halbzeit mit 3:4 in Rückstand. In einer spannenden Schlussphase konnten die White Wolves kurz vor Schluß noch ausgleichen und schließlich im Penaltyschießen gewinnen. In ihrer ersten Saison konnten die jungen White Wolves neben drei Siegen auch wertvolle Erfahrungen sammeln und belegten den 5. Platz. Nach der Winterpause freuen sich die White Wolves bereits auf die im April beginnende nächste Saison.


Unsere nächsten Spiele


Keine weiteren Spiele

Aufnahmeantrag

download des Aufnahmeantrages durch klicken auf's Bild

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen