um letzten Saisonturnier auf der heimischen Hockeybahn trafen sich am 11.09.2016 die U13 Mannschaften der Hessenliga. Diesen Turniertag konnten die jungen Wölfe mit einem Doppelsieg und nur einer Niederlage erfolgreich beenden und freuen sich nun auf das Finale zur Hessenmeisterschaft.

Das erste Spiel gegen die Crusaders Kronberg startete wir gewohnt etwas schleppend. In der ersten Halbzeit suchten die jungen Wölfe noch ihren Spielrythmus und so Stand es zur Pause, trotz klarer Feldüberlegenheit , nur 2:0 für die SG Langen/Friedrichsdorf. Nach kurzer Spielzeit in der 2’ten Hälfte gerieten die jungen Wölfe in Unterzahl. Doch anscheinend kam man mit 3 Feldspieler besser zurecht und innerhalb von 18 Sekunden ging man durch schnelle Tore von Simon Mangold und Philipp Ellermann 4:0 in Führung. Danach konnten Philipp Ellermann und Dennis Diehl durch ihre Tore noch auf den 6:0 Endstand ausbauen.

Das zweite Spiel ging dann gegen den Tabellenführer ISC Mannheim. Es war diese Saison schon manchmal ein knappes Ergebnis zwischen diesen beiden Mannschaften aber am Ende konnte immer Mannheim den Sieg für sich verbuchen. Dies wollten die jungen Wölfe auf der heimischen Bahn diesmal unbedingt ändern und es gelang Ihnen. Durch eine tolle Mannschaftsleistung, dem Rückhalt von Goalie Niklas Lenz und je 1 Tor von Simon Mangold und Max Schrank wurde der verdiente 2.Sieg des Turniertages mit 2:0 geholt.

Als letzter Spielgegner standen dann die Mainprimaten aus Frankfurt auf dem Platz. Doch es konnte nicht an das vorherige Spiel angeknüpft werden. Einige Unkonzentriertheit und fehlende Abstimmung in der 1. Hälfte verhinderten den 3. Tageserfolg der SG Langen/ Friedrichsdorf. So stand es zur Pause bereits 5:1 für die Mainprimaten Frankfurt. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel nun besser. Man ließ nun keine Gegentore mehr zu, schaffte es allerdings auch selber keine Tore mehr zu schießen so das der Pausenstand dann auch der Endstand war.

Es geht nun am 24.09.2016 in Mannheim, als drittplazierter der Vorrunde, in die Playoffs zur Hessenmeisterschaft. Es spielten: Niklas Lenz, Ragnar Ermert, Finn Bauer, Dennis Diehl, Philipp Ellermann, Emely Ellermann, Nele Ellermann, Louis Jacobi, Tim Kröplin, Simon Mangold, Max Schrank, Aurelius Trzeciak, Clarissa Trumbull, Patrick Trumbull, Tim Wiesner.


Spiele Senioren

Spiele U14

Spiele U16

Spiele U19

Aufnahmeantrag
download des Aufnahmeantrages durch klicken auf's Bild

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.