Was war denn da los!?“ wird sich der ein oder andere gefragt haben, als er am Montagmorgen mit immer noch leicht erhöhtem Blutdruck aufgewacht ist. Gemeint ist das Spiel vom Spiel vom Sonntag: Langen White Wolves gegen Rüsselsheim Royals. Ob Zuschauer oder Protagonisten, das war für niemanden leicht, denn „Hessens ältestes Derby“ ließ auch diesmal nicht aus.

Mit 60 Minuten Verspätung wurde angepfiffen und das die Royals gingen nach nur vier Minuten in Führung. Doch der erste Zacken brach den Gästen aus der Krone, als die Wölfe in nur 30 Sekunden einen Doppelpack schnürten. Von da an wurde das erste Viertel ein von den Wölfen geprägtes und es wuchs eine 5:2 Führung heran. Diesen Flow hatte man anschließend wohl in der Kabine liegen lassen und so konnte nicht an die Leistung des ersten Viertels angeknüpft werden. Die Gäste brachten sich besser ins Spiel ein und kamen bis zur Halbzeit auf 5:4 heran.

In der zweiten Spielhälfte zeigte das Spiel endgültig sein Derby-Gesicht. Ab jetzt wurde es wie ein Grabenkrieg, jeder Zentimeter wurde hart umkämpft, jedes Mittel recht. In dieser Zeit leisteten die Royals mehr Strafzeiten, was den Langenern viel Zeit gab die Schiebe laufen zu lassen. Am Ende zündeten die Royals die Lunte zu einem Offensiv-Feuerwerk, doch die aufopferungsvolle Defensivleistung der White Wolves sicherte den knappen Vorsprung von 7:6 bis zum Abpfiff. Damit bleiben die drei Punkte in Langen und am kommenden Sonntag geht es zu den Mainprimaten Frankfurt, denen man mit dieser Leistung ebenfalls viel abverlangen wird.


Spiele Senioren

Spiele U14

Spiele U16

Spiele U19

Aufnahmeantrag
download des Aufnahmeantrages durch klicken auf's Bild

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.