Nach dem starken Auftaktturnier der Saison in Mannheim kamen die jungen Wölfe bei den anschließenden 3 Turniertagen etwas aus dem Takt. Am letzten Sonntag den 11.06., beim Turnier in Hanau, konnte die SG Langen/Friedrichsdorf mit einem fast vollständigen Kader aber wieder alle Spiele gewinnen.

Das erste Spiel ging gegen die Heimmannschaft, der TG Hanau. Leider in einer etwas negativen Gewohnheit benötigte die SG Langen/ Friedrichsdorf wieder einige Zeit bis diese zu Ihrem Spiel fand. So stand es zur Pause 6:5 für die TG Hanau. Nach der Pause fand man aber nun schnell seinen Rhythmus und die Spielzüge wurden besser und gingen nun mehr in Richtung des Hanauers Tor. So stand es am Ende 7:13 und die SG Langen/ Friedrichsdorf hatten die ersten 3 Punkte eingefahren.

Das zweite Spiel ging dann gegen die Mainprimaten Frankfurt. Nun von Anfang an hell wach ließen die jungen Wölfe hier nichts anbrennen. Immer wieder wurden sich Chancen erspielt und zur Pause lag man dann 2:0 vorne. Nach der Pause ging es direkt weiter wie in der ersten Hälfte, man konnte sogar noch eine Schippe draufpacken und so stand es am Schluß 7:0. Die nächsten 3 Punkte waren eingefahren.

Im letzten Spiel ging es nun gegen die SG Baunatal/ Kaufungen. Auch hier fand man gut ins Spiel doch auch der Gegner tauchte immer wieder vor dem Tor der jungen Wölfe auf. So stand es zur Pause 2:1 für die SG Langen/ Friedrichsdorf. Nach dem Wiederanpfiff konnten sich die jungen Wölfe langsam mehr Torchancen erspielen was diese bis zur "letzten Sekunde" nutzten. Louis Jacobi erzielte 2 Sekunden vor Schluß das Tor zum 6:1 Sieg, der 9 Punktetag stand.

Es spielten: Benjamin Dorn, Niklas Lenz, Dennis Diehl, Philipp Ellermann, Felix Franke, Paulus Föller, Lisa Follmer, Nils Gawehn, Lennart Jacobi, Louis Jacobi, Tim Kröplin, Anna-Victoria Lehnert, Simon Mangold, Leony Plaß, Torben Reuner, Valerian Schu, Tim Wiesner


Spiele Senioren

Spiele U14

Spiele U16

Spiele U19

Aufnahmeantrag
download des Aufnahmeantrages durch klicken auf's Bild

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.