Die White Wolves konnten am vergangenem Samstag endlich wieder punkten. Zu Gast waren die Nordhessen Hornets, die zu diesem Zeitpunkt noch den dritten Tabellenplatz für sich beanspruchten. Das zum größten Teil fair geführte Spiel begann für die Wölfe mit einer überfallartigen 2:0 Führung. Die Langener hielten sich nicht durchgehend an ihre Taktik und gaben den Hornets viel Raum. So blieb es bei dem Halbzeitstand von 4:5 weiterhin spannend.

Der dritte Spielabschnitt wurde seitens der White Wolves verschenkt und so rannte man einem 5:8 Rückstand hinterher. Ein ganz anderes Bild zeigte sich im letzten Viertel als die Wölfe Sturm rannten und 68 Sekunden vor Ende den 10:9 Führungstreffer einnetzten. Es dauerte gerade einmal 17 Sekunden und die Gäste retteten sich geschickt in die Verlängerung. Einen Großteil der fünfminütigen Overtime spielten die Wölfe in Überzahl, leider vergebens und so musste das Penaltyschießen her halten. Hier bewiesen die Hausherren mehr Nerven Glück und die besseren Hände. Damit bleibt der wichtige Extrapunkt in Langen und die White Wolfes steigen zum den sechsten Platz auf.


Spiele Senioren

Spiele U14

Spiele U16

Spiele U19

Aufnahmeantrag
download des Aufnahmeantrages durch klicken auf's Bild

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.